Achtung: Information zur Corona-Pandemie

Aufgrund der Corona-Pandemie werden einige Seminare und Kasuistiken im Online-Format abgehalten, andere finden als Präsenzveranstaltungen statt. Die Präsenzseminare sind aus Gründen des Infektionsschutzes teilnehmerbegrenzt.
Einen Auszug aus unserem Seminarprogramm im Wintersemester 2020/21 finden Sie hier.  

Die Ambulanz ist wieder geöffnet. Über aktuelle Veränderungen werden wir Sie auf der Homepage informieren.
 

Herzlich willkommen beim

Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie
Heidelberg-Mannheim e. V. (IPP)

Seit 1969 bilden wir Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) aus. Unser aktuelles Angebot enthält unterschiedliche Möglichkeiten der Fortbildung sowie der Aus- und Weiterbildung bzw. Zusatzqualifikation in analytisch begründeten Psychotherapieverfahren. Das IPP ist sowohl als staatliche Ausbildungsstätte für psychologische Psychotherapeuten als auch als ärztliche Weiterbildungseinrichtung anerkannt.

Außerdem nimmt die Beschäftigung mit sozio-kulturellen und politischen Themen aus psychoanalytischer Perspektive einen breiten Raum ein. Das IPP ist Mitveranstalter der Reihen „Psychoanalyse und Film“ in Heidelberg und Mannheim und Mitherausgeber des Journals „Psychoanalyse im Widerspruch“.

Zum Institut gehört eine psychotherapeutische Ambulanz für Erwachsene. Hier bieten wir Hilfe und Klärung in seelischen Krisen und belastenden Situationen, psychotherapeutische Diagnostik sowie die Vermittlung von Psychotherapieplätzen an.



Aktuelle Informationen | Veranstaltungen

Aktuelles Semesterprogramm

WS 2020/2021

Das vollständige Semesterheft wird im Oktober an dieser Stelle veröffentlicht. Hier finden Sie einen Auszug mit dem Angebot der gemeinsamen Seminare von IPP und HIT.

 

Modulare Zusatzqualifikation in analytischer Psychotherapie

 

Das Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim e.V. (IPP) bietet ab Frühjahr 2021 eine dreijährige, modular aufgebaute Zusatzqualifikation in analytischer Psychotherapie an.

 

Inhalte und Abläufe unserer Aus- und Weiterbildung stellen wir Ihnen bei unserer Informationsveranstaltung vor, die am Donnerstag, dem 15.10.2020, um 20:30 Uhr in den Räumen des IPP abgehalten wird. Bitte melden Sie sich für diesen Termin per E-Mail bei unserem Sekretariat an: ausbildung[at]ipp-heidelberg.de.

Filmreihe – Psychoanalyse und Film

Nach der Sommerpause kann die Filmreihe voraussichtlich im September mit folgenden Filmen fortgesetzt werden:

20.09.2020 | Mannheim
„Der Junge mit dem Fahrrad“
(F 2011, Regie: Jean-Pierre und Luc Dardenne)
vorgestellt von Regine Schmidt und Alexandre Métraux (Dossenheim)

30.09.2020 | Heidelberg
„Leid und Herrlichkeit“ – Blick zurück im Schmerz. Auf der Suche nach den verlorenen Beziehungen
(Spanien 2019, Regie: Pedro Almodóvar)
vorgestellt von E. Tilch-Bauschke